Privatsphäre-Einstellungen für die Profilseite

Worum handelt es sich bei deinem Profil?

Auf deiner Profilseite werden Informationen über dich und deine Aktivitäten angezeigt. Weitere Informationen über deine Profilseite erhältst du hier.

Privatsphäre-Einstellungen deiner Profilseite verwalten

  • Rufe online deine  Einstellungen auf, indem du den Mauszeiger über dein Profilbild in der rechten oberen Ecke bewegst und „Einstellungen“ auswählst.
    • Klicke auf der linken Seite auf den Tab Privatsphäre-Einstellungen.
    • Wähle unter „Profilseite“ die Option „Alle“ oder „Abonnenten“ aus.
  • Wähle auf einem Android-Gerät im Navigationsmenü „Einstellungen“ und dann auf der nächsten Seite „Privatsphäre-Einstellungen“ aus.
    • Wähle „Profilseite“ aus, um zwischen „Alle“ und „Abonnenten“ zu wählen
  • Wähle auf einem iOS-Gerät unten rechts auf deinem Bildschirm „Mehr“ und dann auf der nächsten Seite „Privatsphäre-Einstellungen“ aus.
    • Wähle „Profilseite“ aus, um zwischen „Alle“ und „Abonnenten“ zu wählen

So funktioniert es

  • Wenn du in deinem Profil die Privatsphäre-Einstellung „Alle“ wählst, kann die gesamte Strava-Community deine vollständigen Profildaten einsehen. Wenn du „Alle“ auswählst, …
    • … können alle Strava-Sportler
      • (sofern sie nicht von dir blockiert wurden) deine vollständigen Profilinformationen sehen. Diese umfassen dein Profilfoto, deinen Standort, deine Bio, die Aktivitätsstatistiken für die aktuelle Woche (Zeit, Distanz, Höhenmeter), kürzlich hinzugefügte Fotos, die letzten 4 Wochen deines Kalender-Widgets, deine Clubs, deine neuesten Auszeichnungen, deine Pokalsammlung, die Sportler, denen du folgst, sowie deine eigenen Abonnenten, deine KOMs/QOMs, Beiträge, Wochen- und Jahresziele, ein Diagramm sowie Zusammenfassungen deiner Aktivitäten, direkte Vergleiche und deine Schuhe.
      • dir ohne deine Zustimmung folgen.
      • deine Aktivitätszusammenfassungen in den Feeds von Clubs sehen.
      • dein Trainingstagebuch sehen, wenn du es veröffentlichst.
      • auf deiner Aktivitätsdetailseite sehen, welche Ausrüstung du nutzt.
    • … kann jeder im Web
      • die Version deines Strava-Profils sehen, die nicht eingeloggten Nutzern angezeigt wird. Zu den einsehbaren Informationen zählen dein vollständiger Name und dein Standort, deine Bio, deine Pokalsammlung, ein Diagramm deiner Aktivitäten, die Gesamtstatistik des Monats (Distanz, Zeit, Höhenmeter), deine neuesten Auszeichnungen, die aktuelle Jahresstatistik (Distanz, Zeit, Höhenmeter, Menge), die Gesamtstatistik (Distanz, Zeit, Höhenmeter, Menge), die Anzahl der Sportler, denen du folgst, sowie deine eigenen Abonnenten und deine neuesten Fotos.
  • Wenn du in deinem Profil die Privatsphäre-Einstellung „Abonnenten“ auswählst, werden Nicht-Abonnenten bestimmte Profilinformationen nicht angezeigt.  Wenn du „Abonnenten“ auswählst, …
    • … können Abonnenten
      • deine vollständigen Profilinformationen einsehen. Diese schließen dein Profilfoto, deinen Standort, deine Bio, die neuesten Fotos, die du hinzugefügt hast, die letzten 4 Wochen deines Kalender-Widgets, deine Clubs, deine neuesten Auszeichnungen, deine Pokalsammlung, die Sportler, denen du folgst, sowie deine eigenen Abonnenten, deine KOMs/QOMs, Beiträge, Wochen- und Jahresziele, ein Diagramm sowie Zusammenfassungen deiner Aktivitäten, direkte Vergleiche und deine Schuhe und/oder Fahrräder mit ein.
    • … können Nicht-Abonnenten
      • nicht dein vollständiges Profil sehen. Zu den Profilinformationen, auf die sie Zugriff haben, zählen dein Profilfoto, dein Standort, deine Bio, die Zahl der Sportler, denen du folgst, sowie die deiner eigenen Abonnenten, die Aktivitätsstatistiken der aktuellen Woche (Zeit, Distanz, Höhenmeter), ein Diagramm deiner Aktivitäten, die Anzahl deiner Aktivitäten der vergangenen 4 Wochen und direkte Vergleiche. Wenn diese Einstellung ausgewählt ist, können außerdem einige Elemente deines Profils wie die Anzahl deiner Abonnenten und die direkten Vergleiche nicht mehr angeklickt werden.
      • in deinem Profil nur in begrenztem Umfang Durchschnittswerte zu deinen Aktivitäten, etwa Daten zu Distanzen, Zeiten etc. sehen.
      • nur mit deiner Zustimmung deine Abonnenten werden.
      • die Aktivitätszusammenfassungen auf deiner Profilseite oder in den Feeds deiner Clubs sehen.
      • Startzeit und Ausrüstung nicht auf deiner Aktivitätsseite sehen.
      • unter Umständen deine Aktivitäten an öffentlichen Orten wie Flybys, deine Gruppenaktivitäten sowie deine Bestenlisten für Segmente, öffentliche Clubs oder Herausforderungen sehen. Passe deine Einstellungen für Flybys, Grupenaktivitäten und Aktivitäten an, falls du dies vermeiden möchtest.
      • keine Einsicht in die Bestenlisten von Clubs nehmen, denen nur mit Einladung beigetreten werden kann.
      • keine Fotos auf deinen Aktivitätsseiten sehen.
      • über das Tool zur Sportlersuche nach deinem Profil suchen, haben aber nur im oben beschriebenen eingeschränkten Maße Einsicht in deine Profilseite.
    • … kann niemand im Internet
      • die Profil- oder Aktivitätsansicht für nicht eingeloggte Nutzer sehen.

 

So unterscheiden sich die Ansichten deines Profils für Abonnenten und Nicht-Abonnenten, wenn die Einstellung „Abonnenten“ ausgewählt wurde

web_follower_v_nonfollower_s.png

mobile_follower_v_nonfollower_s.png

War dieser Beitrag hilfreich?
16 von 26 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.