Benutzerdefinierte Wegpunkte auf Strava-Routen

Während du deine Route erstellst, kannst du auf die Karte klicken, um Wegpunkte festzulegen. Mit benutzerdefinierten Wegpunkten kannst du Orte entlang einer Route markieren, diese Details mit anderen teilen und sie für die Navigation an bestimmte GPS-Geräte senden. Schöne Aussichtspunkte, Cafés, Toiletten, Möglichkeiten zum Auffüllen von Wasserflaschen usw. können mithilfe benutzerdefinierter Wegpunkte in Strava-Routen eingefügt werden.

Beim Planen einer Route Wegpunkte hinzufügen

Erstelle deine Route wie immer. Weitere Informationen zum Erstellen von Routen findest du hier.

    • Suche über die Suchleiste auf der linken Seite nach einem Ort, einem Orientierungspunkt oder einer Adresse, die du in die Route aufnehmen möchtest. Wenn du beispielsweise deine Radfahrt an einem Café unterbrechen möchtest, kannst du nach dem Namen dieses Cafés suchen und es als Wegpunkt speichern.
    • Du kannst jederzeit auf Wegpunkt hinzufügen klicken, um eine neue Suchleiste aufzurufen. Suche nach einem Ort oder einer Adresse und drücke die Eingabetaste. Der Wegpunkt für den ausgewählten Ort wird in die Karte eingefügt.
    • Du kannst die Wegpunkte auf der Karte ziehen oder die Reihenfolge der Wegpunkte auf der linken Seite per Drag & Drop ändern, um die Route neu zu gestalten.
    • Durch Klicken auf einen Wegpunkt auf der Karte kannst du diesen Wegpunkt löschen.
    • Wenn du an irgendeiner Stelle entlang der Route einen Wegpunkt einfügen möchtest, klicke auf die Polylinie. Dadurch wird dir die Option Wegpunkt einfügen angezeigt.

Benutzerdefinierte Wegpunkte erstellen

Wenn du einen Wegpunkt weiter anpassen möchtest, klicke darauf, um ein Optionsmenü einzublenden. Klicke auf Anpassen, gib Details zu dem Punkt ein und klicke auf Speichern.

Benutzerdefinierte Wegpunkte ansehen

Wenn du eine Route mit benutzerdefinierten Wegpunkten speicherst, kannst du diese Wegpunkte auf der Seite mit den Details zur Route auf der Strava-Website ansehen.

Benutzerdefinierte Wegpunkte auf GPS-Geräten von Garmin

Einige Fahrrad-Computer und GPS-Uhren von Garmin mit Routenfunktionen machen dich während der Navigation auf benutzerdefinierte Wegpunkte aufmerksam. Je nach Gerät kannst du möglicherweise auch die Distanz bis zu den nächsten benutzerdefinierten Wegpunkten sehen. Die folgenden Geräte unterstützen benutzerdefinierte Wegpunkte:

    • Edge 205 und höher
    • Enduro und Enduro 2
    • epix – Gen 2 und höher
    • fēnix – alle Modelle
    • Forerunner – 245 und höher
    • Instinct – alle Modelle
    • MARQ Adventurer (Gen 2) und alle anderen Modelle der MARQ (Gen 2)-Kollektion
    • Geräte der Montana-Reihe
    • tactix® – alle Modelle

Informationen zum Synchronisieren von Strava-Routen mit Garmin-Geräten findest du hier.

Gekennzeichnete Segmente und benutzerdefinierte Wegpunkte

Gekennzeichnete Segmente werden gleichzeitig mit benutzerdefinierten Wegpunkten mit Garmin Connect synchronisiert. Wenn du dir eine Route in Garmin Connect ansiehst, werden dir deine benutzerdefinierten Wegpunkte sowie die Anfangs- und Endpunkte gekennzeichneter Segmente angezeigt. Du kannst auch benutzerdefinierte Wegpunkte für den Segmentanfang und das Segmentende erstellen, aber diese sind von deinen gekennzeichneten Segmenten getrennt. Weitere Informationen zu gekennzeichneten Segmenten findest du hier.

Benutzerdefinierte Wegpunkte mit anderen Strava-Nutzern teilen

Wenn du eine Route mit benutzerdefinierten Wegpunkten erstellst, kann ein Strava-Nutzer diese Route einschließlich der benutzerdefinierten Wegpunkte zu seiner Seite gespeicherter Routen hinzufügen, indem er die Route dupliziert oder auf das Stern-Symbol klickt. Über die Stern-Option wird die Route auch an GPS-Geräte gesendet, falls der Sportler seine Konten verknüpft hat.

War dieser Beitrag hilfreich?
20 von 25 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.