Privatsphäre-Einstellungen für Metro und Heatmap

Erfahre mehr über Strava Metro und Heatmaps

Verwaltung der Privatsphäre-Einstellungen von Metro und Heatmaps

  • Rufe im Web deine Einstellungsseite auf, indem du mit der Maus über dein Profilbild oben rechts fährst und „Einstellungen“ auswählst.
    • Klicke links auf der Seite auf den Tab „Privatsphäre-Einstellungen“ und scrolle nach unten zu „Metro und Heatmap“.
    • Aktiviere oder deaktiviere die Option „Deine Aktivitäten in Metro und Heatmap anzeigen“.
  • Wähle auf einem Android-Gerät im Navigationsmenü  „Einstellungen“ und dann auf der nächsten Seite „Privatsphäre-Einstellung“ aus.
    • Wähle „Metro und Heatmap“ aus
    • Aktiviere oder deaktiviere die Option „Deine Aktivitäten in Metro und Heatmap anzeigen“.
  • Wähle auf einem iOS-Gerät unten rechts auf deinem Bildschirm „Mehr“ und dann auf der nächsten Seite „Privatsphäre“ aus.
    • Wähle „Metro und Heatmap“ aus
    • Aktiviere oder deaktiviere die Option „Deine Aktivitäten in Metro und Heatmap anzeigen“.

So funktioniert es

  • Wenn du den Schalter „Deine Aktivitäten in Metro und Heatmap anzeigen“ aktivierst:
    • Kann jeder im Web:
      • wird auf der Heatmap, zu der du beigetragen hast, Hitze angezeigt.
    • Kann niemand:
      • Hitze von den Aktivitäten sehen, die du auf „Nur du“ eingestellt hast.
      • Hitze von den Teilen deiner Aktivität sehen, die in deiner Privaten Zone begonnen oder beendet wurden.
  • Wenn du den Schalter „Deine Aktivitäten in Metro und Heatmap anzeigen“ deaktivierst:
    • Kann niemand:
      • Hitze von Aktivitäten sehen, die du hochgeladen hast, unabhängig davon, ob es sich um eine öffentliche oder private Aktivität handelt.
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.