Entfernen der direkten Sensorpaarung aus der mobilen Strava-App

Seit dem 28. Oktober 2019 werden Bluetooth- und ANT+-Sensoren nicht mehr direkt mit der Smartphone-App von Strava gepaart. Das bedeutet, dass du z. B., wenn du mit der Smartphone-App Aktivitäten aufzeichnest, nicht in der Lage sein wirst, deine Herzfrequenz oder andere Bluetooth-Sensordaten aufzuzeichnen. Die Unterstützung von Bluetooth-Geräten führte zu einem Absturz der App während der Aufzeichnung, unabhängig davon, ob ein Sensor angeschlossen war oder nicht. Das Deaktivieren dieser Funktion verbessert die Aufnahmestabilität für alle Sportler erheblich. 

Obwohl durch dieses Update die Abstürze für Millionen von Sportlern reduziert werden, verstehen wir, dass dies für die Sportler, die die Funktion nutzen, enttäuschend sein wird. So kannst du in Zukunft deine Aktivitäten mit BTLE-Sensoren aufzeichnen:

  • Auf der Strava-App kannst du deine Aktivitäten mit Wahoo Fitness aufzeichnen und herunterladen.
  • Auf tragbaren Strava-Apps für Apple Watch, Samsung Galaxy/Gear und WearOS-Geräten kannst du weiterhin wie gewohnt aufzeichnen.
  • Auf GPS-Uhren und Fahrrad-Computern (Garmin, Wahoo, Polar etc.): kannst du weiterhin wie gewohnt aufzeichnen.

Erfahre mehr darüber, wie du deine Leistung mit Herzfrequenzdaten analysieren kannst.

War dieser Beitrag hilfreich?
20 von 291 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.