Auf die Markierung einer Aktivität reagieren

Markierte Aktivitäten anzeigen

Wurde eine deiner Aktivitäten markiert, bedeutet das, dass entweder einer deiner Mitstreiter auf Strava oder unser automatisches Tool sie als Verdachtsfall eines Verstoßes gegen unsereRichtlinien für Segment-Bestenlisten einstuft. Markierte Aktivitäten werden nicht in den Segment-Bestenlisten angezeigt. Wenn eine deiner Aktivitäten markiert wurden, wirst du an verschiedenen Stellen darauf aufmerksam gemacht:

  • In deinem Feed auf der Strava-Website wird neben dem Aktivitätsnamen ein kleines Fähnchen angezeigt. 
  • Rufe die Seite „Meine Aktivitäten“ auf, zu der du über das Dropdown-Menü „Training“ oben auf der Seite gelangst. Wenn eine Aktivität von dir markiert worden sein sollte, erkennst du das daran, dass sie rot eingefärbt und mit einem Fähnchen versehen ist.
  • Sowohl auf der Strava-Website als auch in der Strava-App wirst du durch ein rotes Banner darauf aufmerksam gemacht, dass eine deiner Aktivitäten markiert wurden.

Was zu tun ist, wenn eine deiner Aktivitäten markiert wurde

Die Unstimmigkeiten, die zur Markierung einer Aktivität geführt haben, können über die Aktivitätsdetailseite geklärt werden. Auf dem betreffenden Banner stehen immer mögliche Arten, wie das der Markierung zugrundeliegende Problem geklärt werden kann. Sobald du eine dieser Optionen ausgewählt hast, wirst du durch die zu dieser gehörenden Schritte geführt.

NL_Nederlands1.jpeg

  • Durch entsprechendes Zuschneiden entfernst du Abschnitte am Anfang oder Ende deiner Aktivität, in denen eine motorisierte Fahrt mit aufgezeichnet wurde oder deren Daten in anderer Weise ungenau sind.
  • Ändere die Sportart der Aktivität, falls sie falsch zugeordnet wurde. 
  • Falls die durch eine motorisierte Fahrt oder einen Fehler im GPS-System hervorgerufenen Fehler den Mittelteil einer Aufzeichnung betreffen, kannst du die betreffende Aktivität in zwei Aktivitäten teilen, sodass der betroffene Abschnitt am Anfang steht und du ihn durch Zuschneiden entfernen kannst.
  • Falls keine Notwendigkeit besteht, dass die betreffende Aktivität in deinem Strava-Konto angezeigt wird (beispielsweise, weil sie bereits vorhanden ist), besteht die Möglichkeit, die Aktivität zu löschen
  • Wenn du die Markierung ablehnen möchtest, musst du auf der Strava-Website Die Angaben dieser Aktivität sind korrekt und in der Strava-App > Markierung entfernen wählen. Wird die betreffende Aktivität ein weiteres Mal markiert, kann die Markierung nicht mehr einfach entfernt werden und es muss eine der anderen verfügbaren Optionen gewählt werden.

In den Fällen, in denen die Markierung berechtigt ist, die Richtlinien für die Segment-Bestenlisten also tatsächlich verletzt wurden, sich jedoch keine der oben aufgeführten Wege zur Behebung des Problems eignet, stehen dir derzeit die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Wähle in deinen Privatsphäre-Einstellungen, dass nur deine Abonnenten deine Aktivitäten sehen können. Die Segmentleistungen deiner Aktivitäten werden somit auch weiterhin in der Bestenliste unter „Meine Ergebnisse“ angezeigt, jedoch nicht mehr in „Gesamte Zeit“ oder anderen öffentlichen Bestenlisten.
  • Unternimm nichts. Wird die Markierung nicht entfernt, wird die Aktivität automatisch aus den Bestenlisten entfernt, bleibt jedoch weiterhin öffentlich und zeigt auch weiterhin deine Segmentzeiten an. Eine markierte Aktivität ist durch die Kennzeichnung mit dem roten Fähnchen als solche erkennbar, wirkt sich aber in keiner Weise negativ aus.
  • Wähle in deinen Privatsphäre-Einstellungen, dass nur du deine Aktivitäten sehen kannst. Auf diese Weise wird die Aktivität aus öffentlichen Bestenlisten entfernt und ist nicht mehr öffentlich sichtbar. Du selbst kannst deine Segmentzeiten jedoch nach wie vor einsehen.
War dieser Beitrag hilfreich?
8 von 60 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.