Strava Metro und die globale Heatmap

Strava Metro

Indem du deine öffentlichen Aktivitäten in die Strava Metro einbringst, trägst du dazu bei, die fahrrad- und fußgängerfreundliche Infrastruktur in deiner Umgebung zu verbessern. Strava Metro setzt sich dafür ein, das Radfahren, Laufen und Gehen in den Städten zu verbessern. Strava Metro arbeitet mit Verkehrs- und Stadtplanungsstellen zusammen, um die Infrastruktur für Radfahrer und Fußgänger zu planen, zu messen und zu verbessern.

Der Datensatz von Strava Metro steht nur Stadtplanern und ausgewählten Vertretern des Verkehrswesens zur Verfügung. Die Aktivitätsdaten wurden so abgewandelt, dass Identifizierungsmerkmale, die mit einzelnen Benutzern verknüpft sind, entfernt und als Zählwerte zu einer Basiskarte zusammengefasst werden. Beispielsweise liefert Strava Metro Daten darüber, wie viele Radfahrer in welcher Richtung auf einer bestimmten Straße gefahren sind, aber keine Informationen darüber, welche Radfahrer auf der Straße gefahren sind.Untermetro.strava.com erfährst du mehr dazu.

Die globale Heatmap

In der Globalen Heatmap findest du die aggregierten Daten der Aktivitäten des letzten Jahres und siehst mit einem Blick, welche sich besonderer Beliebtheit erfreut haben. Sieh dir unter strava.com/heatmap die Heatmap für dein Trainingsrevier an.

  • Die Heatmap ist eine Momentaufnahme historischer Daten und wird nicht in Echtzeit aktualisiert. Die Heatmap wird monatlich aktualisiert.
  • Als privat gekennzeichnete Aktivitäten sind, ebenso wie nicht öffentliche Teilabschnitte, nicht in Strava Metro und der Heatmap enthalten. Die Aktivitäten, die ein Sportler dort in Bereichen sieht, für die er seine Aktivitäten selbst nicht öffentlich freigibt, stammen von anderen Sportlern.
  • Sportler haben in ihren Datenschutzeinstellungen eine Abmeldungsoption. Nach der Abmeldung werden die Beiträge eines Sportlers zur Heatmap beim nächsten monatlichen Update entfernt.
  • Straßen und Wege mit sehr wenig Aktivität zeigen erst dann „Hitze“, wenn in dieser Gegend mehrere verschiedene Sportler Aktivitäten hochgeladen haben.
  • Die Heatmap ist öffentlich zugänglich, aber nur registrierte Strava-Sportler können auf der Heatmap die Details von Aktivitäten auf Straßenebene heranzoomen.
  • Strava trackt Sportler nicht ohne deren Wissen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
34 von 36 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.