Ausgeschlossene Segmentleistungen

So funktioniert's

Bitte halte dich im Interesse der Fairness an die Richtlinien von Strava zu Segmentbestenlisten, die du hier findest. Weil jedem Fehler unterlaufen können, prüft Strava alle Segmentleistungen, die für per GPS erfasste Fahrten oder Läufe hochgeladen werden, auf Plausibilität und entfernt jene, die für die entsprechende Aktivität unrealistisch erscheinen, automatisch aus den Segmentbestenlisten. Diese Funktion funktioniert also ähnlich wie unser Community Reporting Tool zur Meldung von Aktivitäten, anders als bei diesem wird jedoch nicht die gesamte Aktivität entfernt, sondern nur die Leistungen, die als unrealistisch eingestuft werden.

Wird eine Leistung deiner Aktivität von der Wertung für die Bestenliste ausgenommen, kann das beispielsweise daran liegen, dass du für deine Aktivität die falsche Sportart gewählt hast, du nach Ende deiner Aktivität vergessen hast, dein GPS auszuschalten und daher auch die anschließende Autofahrt aufgezeichnet wurde oder die GPS-Aufzeichnung aus technischen Gründen fehlerhaft war. Wenn du die betreffenden Daten entfernen oder das Problem, aufgrund dessen sie fehlerhaft sind, beheben möchtest, hast du dazu folgende Optionen:

  • Durch entsprechendes Zuschneiden entfernst du Abschnitte am Anfang oder Ende deiner Aktivität, bei denen es sich um Aufzeichnungen von Fahrten mit motorisierten Fahrzeugen handelt oder deren Daten in anderer Weise ungenau sind.
  • Ändere die Sportart der Aktivität, falls die Art der Aktivität falsch zugeordnet, also beispielsweise eine Fahrt mit dem E-Bike als Fahrradfahrt klassifiziert wurde.
  • Falls die durch eine motorisierte Fahrt oder einen Fehler im GPS-System hervorgerufenen Fehler den Mittelteil einer Aufzeichnung betreffen, kannst du die betreffende Aktivität in zwei Aktivitäten teilen, sodass der betroffene Abschnitt am Anfang steht und du ihn durch Zuschneiden entfernen kannst.

Ausgeschlossene Leistungen anzeigen

So kannst du sehen, für welche Segmente deine Leistungen einer bestimmten Aktivität von der Wertung ausgeschlossen wurden:

  • Rufe in der App Du > Aktivitäten auf, wähle die gewünschte Aktivität durch Tippen aus, scrolle nach unten zu deinen zugeordneten Segmenten und tippe auf Alle Ergebnisse anzeigen . Auf der nächsten Seite wird die Anzahl ausgeschlossener Leistungen angezeigt. Die Einzelheiten erhältst du, wenn du auf Ausgeschlossene Leistungen tippst. 
  • Auf der Website gelangst du sowohl über dein Profil als auch über deinen Feed zu der Aktivität, die du anzeigen möchtest. Falls Leistungen von dir ausgeschlossen wurden, wird dir deren Anzahl im Bereich „Segmente“ angezeigt, zu dem du gelangst, wenn du nach unten zu den zugeordneten Leistungen scrollst.

So kannst du sehen, welche deiner Aktivitäten von der Wertung für ein bestimmtes Segment ausgeschlossen wurden:

  • In der App musst du dazu auf deiner Aktivitätsseite auf das entsprechende Segment tippen, woraufhin dir der Bildschirm mit den Details zu diesem angezeigt wird. Wenn du in diesem Bildschirm auf Meine Ergebnisse tippst, siehst du im nächsten Bildschirm gegebenenfalls die Anzahl ausgeschlossener Leistungen und kannst diese Information auswählen.
  • Auf der Website musst du ebenfalls auf deiner Aktivitätsseite das entsprechende Segment auswählen, woraufhin dir der Bildschirm mit den Details zu diesem angezeigt wird. Rechts unter „Deine Statistiken“ findest du alle deine ausgeschlossenen Leistungen, sofern vorhanden, aufgelistet. 

FAQ

Gibt es Möglichkeiten, den Ausschluss eines Segments anzufechten und rückgängig zu machen?

Nein, ist ein Segment einmal ausgeschlossen, gibt es keine Möglichkeit, es wieder in die Bestenliste aufnehmen zu lassen. Du hast jedoch die Möglichkeit, die vom Ausschluss betroffenen Daten aus deiner Aktivität zu löschen oder ihre Aktivitätskategorie zu ändern. Wie du dazu vorgehst, kannst du oben auf dieser Seite nachlesen.

Kann eine Leistung, die ausgeschlossen wurde, als persönlicher Rekord gewertet werden?

Nein, eine solche Leistung kann für das betreffende Segment nicht als PR angerechnet werden.

Kann eine Aktivität, wenn Teile ihrer Leistung ausgeschlossen wurden, nach wie vor für eine Herausforderung angerechnet werden?

Ja, auch Aktivitäten, die ausgeschlossene Leistungen enthalten, können für Herausforderungen angerechnet werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
6 von 26 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.