Sensoren mit der Strava-App koppeln

In der Strava-Mobilapp (Version 169 oder neuer) können derzeit Herzfrequenzmesser per Bluetooth Low Energy (BLE) verbunden werden. Erfahre mehr darüber, wie du deine Leistung anhand von Herzfrequenzdaten analysierst

Einen Sensor koppeln

Vergewissere dich zuerst, dass Bluetooth auf deinem Mobilgerät aktiviert ist. Gehe anschließend wie folgt vor:

  • Wähle unten in der Navigationsleiste die Option Aufzeichnen.
  • Tippe entweder auf das unten hervorgehobene Herzfrequenz-Symbol oder oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und auf der nächsten Seite auf Herzfrequenzsensor. Die App sucht automatisch nach verfügbaren Sensoren.
  • Aktiviere den Bluetooth-Herzfrequenzmesser (genauere Anweisungen findest du ggf. in der vom Hersteller bereitgestellten Anleitung), sodass er in der Liste von Messgeräten aufgeführt wird.
  • Sobald dein Sensor angezeigt wird, tippe darauf, um ihn zu koppeln.
  • Wähle Fertig, um zum Aufzeichnen-Bildschirm zurückzukehren. Während des Aufzeichnens wird nun deine Herzfrequenz in Echtzeit angezeigt.

Screenshot_20220815-103804_Strava.jpegRecordwhr.png

Probleme mit der Sensorverbindung beheben

  • Schalte Bluetooth in den Einstellungen des Smartphones aus und wieder ein.
  • Überprüfe, ob der Akku des Herzfrequenzmessers geladen ist.
  • Stelle sicher, dass der Herzfrequenzmesser nicht mit einem anderen Gerät in Reichweite gekoppelt wurde. Bluetooth lässt nur Verbindungen mit einem einzelnen Gerät zu.

Häufig gestellte Fragen

Welche Geräte sind kompatibel?

Solange das Gerät bei Bluetooth-Verbindungen als Gerät zur Herzfrequenzmessung auftritt, sollte es auf dem Herzfrequenz-Bildschirm gefunden werden können. Da sehr viele verschiedene Geräte für diesen Zweck erhältlich sind, können wir nicht für jedes einzelne garantieren, dass es in der App funktioniert. Die gängigsten Bluetooth-Herzfrequenzmesser von Herstellern wie Polar, Bryton, Garmin und Wahoo sollten allerdings kompatibel sein.

Vergewissere dich, dass auf deinem Mobilgerät Bluetooth aktiviert ist und dass der Herzfrequenzmesser von anderen Diensten wie Garmin Connect oder Wahoo Fitness getrennt ist. Normalerweise können Bluetooth-Geräte wie Herzfrequenzmesser nicht mit mehreren Geräten gleichzeitig verbunden werden.

Kann ich Leistungs- oder Trittfrequenzmesser koppeln?

Wir setzen zunächst die Kopplung von Herzfrequenzmessern per BLE um und beobachten, ob alles wie erwartet funktioniert, bevor wir die Unterstützung auf Leistungs- und Trittfrequenzmesser und weitere Sensoren ausweiten. Es besteht kein fester Zeitplan, doch wenn die Umsetzung der BLE-Kopplung reibungslos funktioniert, möchten wir künftig auch Leistungs- und Trittfrequenzmesser unterstützen. In der Zwischenzeit können diese Sensoren mittels der App „Wahoo Fitness“ verbunden werden. Wenn du die Apps Wahoo Fitness und Strava miteinander verbindest, werden mit Wahoo Fitness aufgezeichnete Aktivitäten inklusive weiterer Sensordaten automatisch auf Strava hochgeladen. Weitere Informationen dazu, wie du deine Konten miteinander verknüpfst, findest du hier.

Kann ich ein Gerät per ANT+ koppeln?

Aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit auf Mobilgeräten planen wir derzeit nicht, ANT+ in unserer Mobilapp zu implementieren. Wir können zwar keine Kompatibilität garantieren, du kannst jedoch die Nutzung eines Brückengeräts ausprobieren. Mit einem Brückengerät können ANT+-Sensoren per Bluetooth in die Strava-Aufzeichnung eingeschlossen werden. Wir können keinen bestimmten Hersteller für Brückengeräte empfehlen, da wir Verbindungen dieser Art nicht aktiv unterstützen, ein Beispiel findest du jedoch hier: https://npe-inc.com

War dieser Beitrag hilfreich?
28 von 54 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.