Über Strava-Karten

Über unsere Karten

Die statischen und interaktiven Karten im Strava-Feed und auf der Seite mit Details zu deiner Aktivität werden von Mapbox zur Verfügung gestellt. Daten zu Straßen, Orten, Parks, Points of Interest und Trails stammen von OpenStreetMap.

Strava lässt dich zwischen zwei verschiedenen Karten zum Anzeigen von Aktivitäten auf der Strava-Website wählen: Standard und Satellit. Satellitenbilder stammen von DigitalGlobe, NASA und Mapbox.

Ausgewählte Miniaturansichten der Karten auf der Strava-Website und in der Strava-App für iOS und Android verwenden Daten von ©OpenStreetMap und werden gemäß der ODbL lizenziert. Strava hat sich dazu verpflichtet, aktiv zu OpenStreetMap beizutragen. Details zum Copyright von ODbL ansehen.

Feedback zu Karten

Strava nutzt OpenStreetMap, ein Open-Source-Projekt, das geografische Daten für die ganze Welt verteilt, zusammen mit unseren eigenen Wärme-/Beliebtheitsdaten und anderen einzigartigen Daten, um sowohl die visuelle Erfahrung für Karten zu generieren als auch als Grundlage für Entscheidungen hinsichtlich der Routenführung und der auf der Karte angezeigten Points of Interest. Weitere Informationen findest du auf https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Strava. Die Unterstützung für OSM ist kostenlos, was bedeutet, dass du dazu beitragen kannst, die Geodaten auf Strava zu verbessern und deinen Mitsportlern ein informierteres, sichereres und angenehmeres Routenerlebnis zu bieten!

Wie führe ich Bearbeitungen durch?

  1. Falls du noch über kein Konto verfügst, erstelle ein kostenloses Konto auf OpenStreetMap.
  2. Navigiere zu dem Bereich, in dem du Bearbeitungen durchführen möchtest (die entsprechende Berechtigung vorausgesetzt), indem du die Suchleiste verwendest oder die Karte verschiebst. Als Beispiel hier die Golden Gate-Brücke in San Francisco:
    German1.jpg
  3. Kilcke oben links auf „Bearbeiten“ (der iD-Editor kann ganz einfach über deinen Browser verwendet werden)
  4. Dir werden nun jede Menge Funktionen zum Anklicken angezeigt. Die OSM-Funktionen, die für Strava am wichtigsten sind, heißen „Linie“ und „Punkt“. Hier nimmst du deine Bearbeitungen vor!
    1. Linien sind Abschnitte von Straßen oder Trails, die als Teil einer Route dienen. Wähle die Linie aus, die du bearbeiten möchtest, und dir werden verschiedene Eigenschaften zur Bearbeitung angezeigt:
      German2.jpg
    2. Punkte sind Points of Interest wie öffentliche Toiletten, Parkplätze oder Cafés, wo du möglicherweise eine kleine Pause zwischendurch einlegen würdest. Füge einen Punkt hinzu oder bearbeite ihn, um zu den Points of Interest auf Strava beizutragen. Du kannst den Eintrag mit Details ergänzen, um anderen Sportlern zusätzliche Informationen zu diesem Point of Interest zur Verfügung zu stellen.
      German3.jpg
  5. Sieh dir eine Vorschau deiner Änderungen an und speichere sie anschließend.
    German4.jpg

Spezifische bearbeitbare Eigenschaften

Es gibt bestimmte relevante Eigenschaften dieser Linien, die du nun bearbeiten kannst. Die gängigsten Eigenschaften sind:

Wie schnell werden meine Änderungen in Strava sichtbar?

Wir bemühen uns, neue Aktualisierungen von OSM zeitnah einzupflegen und gleichzeitig die Fairness, Korrektheit und Vollständigkeit der Daten zu gewährleisten.

Wir arbeiten mit einem Unternehmen namens Mapbox zusammen, um die meisten der Karten bereitzustellen, die die Sportler sehen, einschließlich der Karten, die zum Zeichnen und Anzeigen von Routen verwendet werden. Weitere Informationen darüber, was in diesen Karten enthalten ist, findest du hier. Wie Strava verwendet auch Mapbox OSM, wobei die Geschwindigkeit, mit der neue Änderungen in OSM eingepflegt werden, bei beiden nicht immer übereinstimmt. Das bedeutet, dass das, was du auf den Karten (von Mapbox) siehst, etwas anders aussehen kann als das, was tatsächlich gezeichnet wird, wenn du versuchst, eine Route in Strava zu erstellen, insbesondere bei sehr aktuellen OSM-Änderungen.

OSM stützt sich auf viele Mitwirkende, nicht nur auf dich. Darüber hinaus sind OSM und Mapbox nur einige der Datenquellen, die Strava integriert. Daher werden Änderungen, die du vornimmst, auf Strava möglicherweise nicht genau so wiedergegeben, wie du es erwartest. Wenn du beispielsweise eine Straße als für den Fahrradverkehr gesperrt markierst, kann diese Straße dennoch in den vorgeschlagenen Fahrradrouten enthalten sein, wenn andere Datenquellen anzeigen, dass die Straße für Radfahrer geöffnet ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
371 von 565 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.