Eine Aktivität aufzeichnen

Eine Aktivität aufzeichnen

Tippe im unteren Navigationsmenü auf Aufzeichnen, um zum Aufzeichnen-Bildschirm zu gelangen. Strava zeichnet standardmäßig den Aktivitätstyp auf, den du zuletzt aufgezeichnet hast, aber du kannst dies ändern, indem du auf das Sportarten-Symbol (z. B. den Schuh oder das Fahrrad) über der Start-Taste tippst.

  • Um eine Aufzeichnung zu beginnen, tippe unten auf dem Bildschirm auf Start.
  • Wenn du eine GPS-basierte Aktivität aufzeichnest, kannst du zwischen der Karten- und Statistikanzeige wechseln, indem du auf das Stecknadel-Symbol (unten hervorgehoben) tippst.
    IMG_0480.jpg

Tippe im Aufzeichnen-Bildschirm oben rechts auf das Zahnrad-Symbol, um auf die folgenden Optionen zuzugreifen:

  • In den Anzeigeeinstellungen kannst du festlegen, ob sich der Bildschirm während einer Aufzeichnung ausschaltet. Wenn du Android verwendest, findest du diese Option unter Bildschirmanzeige.
  • Audio-Hinweise können für das Beginnen/Beenden/Pausieren einer Aktivität, für das Erreichen von Zwischenzeiten und für Live-Segmente aktiviert werden.
  • Du kannst die Auto-Pause aktivieren, um ohne Tastendruck zu pausieren, oder du kannst die Option deaktiviert lassen und wir berechnen deine Bewegungszeit, wenn die Aktivität auf unseren Server hochgeladen wird.
  • Live-Segmente ermöglichen es auch auf deinem Smartphone, dich mit anderen Sportlern in einem Segment zu messen.
  • Mit Strava Beacon kannst du deinen aktuellen Standort mit bis zu drei Sicherheitskontakten teilen.
  • Verbinde einen Bluetooth Low Energy (BLE)Herzfrequenzsensor.

Eine Aktivität pausieren, speichern oder beenden

Tippe auf das Viereck-Symbol, um deine Aktivität zu pausieren. Um inaktive Zeit von deinem Training zu entfernen, hast du folgende Optionen:

  • Es ist nicht notwendig, deine Aufzeichnung zu pausieren, während du inaktiv bist, es sei denn, du möchtest die volle Kontrolle über deine Bewegungszeit. Wenn du diese Option wählst, müssen deine Pausen konsistent sein.
  • Wenn die App die Auto-Pause nutzen soll, ermittelt sie anhand von GPS-Daten oder des Beschleunigungssensors deines Smartphones, ob du inaktiv bist. Bei Indoor-Aktivitäten solltest du manuell pausieren, andernfalls führt das blockierte Signal dazu, dass die Aufzeichnung fälschlicherweise automatisch fortgesetzt wird.
  • Wenn du die Auto-Pause deaktivierst und nicht manuell pausierst, führen wir alle Berechnungen nach dem Upload der Aktivität serverseitig durch. Anhand der GPS-Daten ermitteln wir, wann du inaktiv warst.

Tippe auf Beenden, um zum Bildschirm gelangen, auf dem du Aktivitäten speicherst.

  • Gib deiner Aktivität einen Namen, füge Fotos und eine Beschreibung hinzu, ändere die Privatsphäre-Einstellung für die Aktivität und vieles mehr.
  • Tippe unter iOS auf Aktivität speichern, um den Upload auf Strava durchzuführen. Unter Android befindet sich die Speichern-Option bei deiner Aktivität oben rechts. Achtung: Wenn du auf Aktivität verwerfen tippst (und dies anschließend bestätigst), kann Strava die entsprechende Aktivität nicht wiederherstellen.
  • Deine Aktivität wird umgehend in deinem Feed hochgeladen und nach der Synchronisierung kannst du dir die vollständigen Aktivitätsdetails ansehen.

IMG_0498.jpg IMG_0499.jpg

Weitere Aufzeichnungsfunktionen

  • Lade eine Route, indem unten links im Bildschirm auf das Routen-Symbol tippst. Hier erfährst du mehr dazu.
  • Live-Statistiken (nur für Mitglieder)  zeigen für deine Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Herzfrequenz und Leistung Echtzeitwerte statt Durchschnittswerte an. Bei Läufen wird die aktuelle Durchschnittsgeschwindigkeit aller Zwischenzeiten angezeigt.
  • Die GPS-Signalstärke wird als Ring um deinen Standort dargestellt, einschließlich der Genauigkeit. Je kleiner der Ring ist, umso stärker ist das GPS-Signal.
    IMG_2291_2.jpg 

Nutzung von mobilen Daten durch die App

Bei einer Aufzeichnung werden keine mobilen Daten genutzt, es sei denn, du siehst dir Karten an oder hast Live-Segmente bzw. Beacon AKTIVIERT. Andernfalls verwendet die App GPS bei Aufzeichnungen. Wenn du mit deiner Aufzeichnung fertig bist, muss die App einige Daten übertragen, um die Aktivität mit Strava zu synchronisieren. Dies beläuft sich in der Regel auf ca. 1 MB pro zwei Stunden Aufzeichnung, kann aber leicht variieren. Außerdem wird eine kleine Datenmenge übertragen, um deinen Feed zu aktualisieren. Du kannst allerdings auch warten, bis du mit einem WLAN-Netzwerk verbunden bist, um deine Aktivität synchronisieren oder deinen Feed anzeigen zu lassen; so verhinderst du die Nutzung deiner mobilen Daten.

FAQ

Meine Aktivitäten werden nicht korrekt aufgezeichnet. Die Aktivitäten enthalten keine Karte bzw. die aufgezeichnete Karte stimmt nicht mit meiner Route überein.

Wahrscheinlich liegt ein Problem mit deiner GPS-Verbindung vor. Weitere Informationen findest du in unserem Artikel zur Behebung von GPS-Problemen.

Obwohl ich die Aktivität gespeichert habe, wurde sie nicht mit meinem Konto synchronisiert.

Lies dazu unseren Artikel zur Behebung von Problemen mit der Synchronisierung.

War dieser Beitrag hilfreich?
41 von 90 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.